Fandom

BondWiki

Kananga

1.212Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Dr. Kananga ist der Hauptgegenspieler im Film Leben und sterben lassen. Er ist der Präsident einer fiktiven Insel in der Karibik und kommt in Verdacht, etwas mit den Morden an drei MI6-Agenten zu tun zu haben. Bei seinen Ermittlungen in Harlem stieß Bond auf einen afro-amerikanischen Gangsterboss namens Mr. Big, für den fast alle dunkelhäutigen Leute in Harlem arbeiten. Nachdem Bond einem Anschlag von Big's Helfern entkommen ist, versucht Kananga ihn mithife von Rosie Carver in einem Dschungel auf der Insel, auf der er seine Residenz hat, in den Tod zu locken und befragt vorher Solitaire, eine Frau mit hellseherischen Fähigkeiten, ob sie auf ihrer Tarotkarte Tod sehe. Obwohl auf der Karte "The lovers" (die Liebenden) steht, was nach Bonds vorheriger Meinung bedeutet, dass er und Solitaire sich lieben werden, sagt sie, dass sie Tod sieht. Nachdem Carver starb und Bond ein weiteres Mal entkommen ist, begründet Solitaire ihren Fehler damit, dass sie den Tod von Carver gesehen hätte. Nachdem Bond Solitaire entjungfert und damit ihrer hellsehenden Kräfte beraubt hat, wird er in einem geheimen Untergeschoß im Restaurant "Fillet of Soul" das Mr.Big gehört, von ihm befragt, ob er Solitaire angerührt habe. Da Bond diese Frage nur Kananga beantworten will, reißt Mr.Big sich die Maske vom Gesicht und gibt sich als der verkleidete Kananga zu erkennen. Als Kananga baut er heimlich Heroin auf als Mohnfelder getarnten Plantagen an und verschenkt sie als Mr.Big dann an die Gäste vom Restaurant, damit die anderen Drogenhändler durch die kostenlose Massenverbreitung aus dem Geschäft gedrängt werden und Kananga später als einziger Drogenhändler die Heroinpreise steigern kann wie er will und damit eine Monopolstellung auf dem Drogenmarkt hat. Kananga fragt Solitaire, ob die Seriennummer, die angeblich auf Bond's Armbanduhr stehen soll, richtig ist. Sie sagt, dass er die Wahrheit sage. Daraufhin wird Bond vom Stuhl, auf dem er gefangen war, befreit und hinterrücks von Kananga's Assistenten Tee Hee k.o. geschlagen. Daraufhin lässt Kananga Solitaire zu einem Festplatz von Voodoo-Gläubigen bringen, der unter der Kontrolle seines Helfers Baron Samedi steht und die getarnte Heroinplantage vor Entdeckungen durch Fremde schützt. Bond kann der Krokodilfarm, zu der ihn Tee Hee gebracht hat, entkommen und Solitaire davor retten, geopfert zu werden. Zusammen begeben sie sich in Kananga's Versteck unter dem Festplatz, von wo aus Kananga das Heroin mit wasserfesten Behältern über einen ins Meer mündenten Fluß schmuggelt. Nachdem Bond einem erneuten Versuch Kananga's, ihn zu töten (diesmal wollte er ihn und Solitaire an Haie in einem unterirdischen Becken verfüttern), entkommen ist, zieht er Kananga ins Haibecken und steckt ihm eine Druckluftpistole, die Kananga ihm vorher abgenommen hatte, in den Mund, wodurch Kananga, aufgeblasen wie ein Ballon, aus dem Wasser an die Decke fliegt und zerplatzt.

TodesursacheBearbeiten

Bekam von 007 eine Druckluftpistole in den Mund gesteckt und platzte

CharaktereigenschaftenBearbeiten

Diplomat, der unter dem Pseudonym Mr.Big getarnt angebautes Heroin an die Gäste des Restaurants "Fillet of Soul" verschenkt

KleidungBearbeiten

  • schwarzer Anzug mit weißem Hemd, schwarzer Fliege und roter Blume in der Tasche (als Kananga)
  • weißer Anzug mit rotem Hemd und weißen Handschuhen (als Mr.Big)

WaffeBearbeiten

Pistole

FahrzeugBearbeiten

Als Diplomat wird er chauffiert, und zwar in einem schwarzen Auto

Kontakte zuBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Yaphet Kotto wurde als "nicht böse genug" kritisiert
  • Im Roman existiert kein Kananga, es gibt nur den Gangster Mr. Big, der ein Agent von SMERSCH ist.
  • Im Film wird "Mr. Big" aber immerhin noch als Tarnidentität von Kananga beibehalten.

Nachweise


Dieser Artikel wurde zuletzt am 18. April 2017 um 12:55 Uhr geändert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki