Fandom

BondWiki

M1911A1

1.211Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die M1911A1 ist eine Pistole aus den USA. Sie taucht häufig in Die Welt ist nicht genug (Film) auf: Im Büro des Bankiers in Bilbao, Spanien tragen die Wachleute M1911A1s. Nachdem Bond eine kleine Blendgranate gezündet hat, "übernimmt" er eine dieser Pistolen von einem der Bodyguards und bedroht damit den Bänker. Im weiteren Verlauf des Films wird Elektra Kings Sicherheitschef Davidov von einem Handlanger von Renard bedroht. Der Handlanger benutzt die selbe Waffe um kurz darauf Dr. Arkov zu schießen. Am kaspischen Meer feuert Valentin Zuckovsky auf einige Schützen, die aus einem Hubschrauber abspringen um seine Fabrik einzunehmen. Auch Elektra King besitzt eine M1911A1: Mit ihr tötet sie Valentin Zuckovsky. James Bond benutzt dieselbe Waffe um Elektra damit zu erschießen.

1 the world is not enough.jpg

007 erschießt Elektra King

Nachweise


Dieser Artikel wurde zuletzt am 28. Februar 2017 um 07:38 Uhr geändert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki