FANDOM


Necros ist ein Gegenspieler Bonds im Film Der Hauch des Todes. Necros, gespielt von Andreas Wisniewski, ist ein Handlanger von Georgi Koskov.

FähigkeitenBearbeiten

Auffällig ist, mit welcher Brutalität Necros vorgeht, beispielsweise tötet er einen Milchmann mit seinen Kopfhörern oder bewirft MI6-Agenten mit explosiven Milchflaschen.

Er ist auch ein Meister der Verkleidung: Er verschafft sich in der Verkleidung des Milchmannes, den er vorher getötet hatte, Zutritt zum Versteck des MI6. Nachdem er einige Agenten umgebracht und mit einer Falschmeldung über ein Gasleck alle Agenten aus dem Gebäude verjagt hat, verkleidet er sich als Arzt und entführt scheinbar General Georgi Koskov, der damit dem MI6 nur glaubhaft machen will, dass General Pushkin eine Gefahr sei. Später begegnet er Saunders in Wien, wo er sich als Ballonverkäufer verkleidet hat, und fragt ihn (auch im englischen Original) den deutschen Satz: "Ballon, mein Herr?". Kurze Zeit später tötet er Saunders, indem er einen Kurzschluss bei der automatischen Tür eines Cafes auslöst und Saunders einklemmt, während er (Necros) sich auf seinen Kopfhörern "Where has everybody gone?" anhört.

Schließlich wird er beim Kampf mit Bond in einem Flugzeug getötet, als Bond seinen Schnürsenkel öffnet und ihn aus dem Flugzeug wirft.

TriviaBearbeiten

  • Er weist eine gewisse Ähnlichkeit zu Grant auf, da beide Handlanger sind, die Bond fast ebenbürtig sind und beide strangulieren ihre Opfer (Grant mit seiner Uhr, Necros mit seinen Kopfhörern)

Nachweise


Dieser Artikel wurde zuletzt am 13. August 2017 um 18:14 Uhr geändert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki