Fandom

BondWiki

Vulkan

1.212Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Film: Man lebt nur zweimal Status: Durch Selbstzerstörungs-Mechanismus zerstört

BeschreibungBearbeiten

Der Vulkan ist eine versteckte SPECTRE-Basis. Der "Haupteingang" ist der Kratersee, der in wirklichkeit aus Metall ist. Er lässt sich mit einem Motor öffnen, damit ankommende oder abfliegende Helikopter die Basis betreten oder verlassen können. Der eigentliche Zweck liegt allerdings im Entführen von russischen und amerikanischen Raumkapseln. Dafür wird der Hubschrauber-Landeplatz, der sich auf einer Schiene befindet, zur Seite gefahren um der Startrampe für die Rakete BIRD 1 Platz zu machen. Diese kann im Vulkan starten bzw. landen. Das Hauptfortbewegungmittel ist eine Einschienenbahn, allerdings gibt es auch kleine Geländewagen vom Typ Austin Mini Moke, Traktoren und einen Feuerwehr-Land Rover. An den großen Stützpfeilern lagern die SPECTRE-Söldner ihre MP 40 Maschinenpistolen, um sie bei einem Angriff gleich einsetzen zu können. In sehr vielen Ecken stehen Treibstofffässer mit dem Logo des Osato-Konzers herum. Ernst Stavro Blofeld überwacht die ganzen Aktionen von seinem Ledersessel im Kontrollraum aus. Hier wird auf Bildschirmen alles überwacht, SPECTRE Nr. 4 gibt Anweisungen über Lautsprecher. In seiner Freizeit ist Blofeld in seinem Appartment, das sehr luxuriös und europäisch eingerichtet ist. Daneben befindet sich gleich ein Piranha-Becken. Die Brücke zwischen Kontrollraum und Wohnung über das Piranha-Becken lässt sich mit einem Pedal nach unten klappen, um so dem Tode geweihte Leute wie etwa Helga Brandt zu beseitigen. Zur Fütterung der Piranhas ist Hans, ein blonder, deutscher Riese zuständig. Eine Treppe führt von der Wohnung in den eigentlichen Krater. Die Höhlen vom Vulkan zum Meer sind mit Giftgas gefüllt, um ungebetene Besucher fernzuhalten. So stirbt etwa ein japanisches Fischermädchen, das mit ihrem Boot in die Grotte gefahren ist. Mit einem versteckten Selbstzerstörungs-Mechanismus bringt Blofeld am Ende die Basis zur Explosion. Im für alle sichtbaren Teil des Kraters befinden sich Kameras, die Eindringlinge sofort melden. Sollten Eindringlinge im Krater sein, werden einige MG 42 Maschinengewehre ausgefahren, "Kratergeschütze" genannt, die - laut Blofeld - eine gesamte Armee vernichten können.

LageBearbeiten

Auf einer Insel südlich von Japan.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki