Fandom

BondWiki

Willard Whyte

1.211Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Willard Whyte ist ein zurückgezogen lebender Milliardär aus dem 1971 erscheinendem James Bond Film Diamantenfieber. Er wurde von dem amerikanischen Schauspieler und Sänger Jimmy Dean dargestellt.

Film Biografie Bearbeiten

Willard Whyte ist ein Milliardär und der Besitzer des The Whyte House bis Ernst Stavro Blofeld ihn als Geisel nimmt. Blofeld benutzt einen Stimmnachbildungsprogramm, um den Milliardär nachzuahmen. James Bond verfolgt schließlich verdächtige Aktivitäten zu dem Einsiedler Willard Whyte zurück, welcher im the Whyte House in Las Vegas, Nevada, wohnt. Laut Felix Leiter, hat ihn seit Jahren niemand mehr gesehen, und doch scheint er sein Millionendollar Business Empire alleine zu managen.

Nachdem Bond Bambi und Klopfer erledigt, retten die CIA, Felix Leiter und Bond Whyte. Während sie fliehen, schießt Bert Saxby auf sie, doch sie töten ihn bevor er es kann. Als sie wenig später nach Blofelds derzeitigem Aufenthaltsort suchen, finden sie heraus, dass er sich in Baja, California, auf einer Ölplattform aufhält.

Mit diesem Wissen nutzt Whyte seine Kontakte, um zu Blofelds Versteck zu gelangen. Nachdem Bond Blofeld offensichtlich getötet hat, rettet Tiffany Case und zerstört Blofeld Versteck. Whyte und Felix verabschieden sich von Bond und Tiffany.

Nachweise


Dieser Artikel wurde zuletzt am 21. März 2017 um 06:38 Uhr geändert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki